Profis nehmen RückSicht

Linie

Den Arbeitsbereich stets im Blick



Beim Arbeiten mit mobilen Maschinen liegt ein besonderes Augenmerk auf dem Sichtfeld. Damit es nicht zur riskanten Gefahrenzone für Beschäftigte und Material wird, sind folgende Maßnahmen notwendig:

  • spezielle Unterweisung von Maschinenführern bezüglich der Sicht
  • Unterweisung aller beteiligten Beschäftigten bezüglich des Verhaltens beim Einsatz mobiler Maschinen
  • Ausstattung mit Warnkleidung und Einhaltung der Trageanweisung
  • Überprüfung der Bestandsmaschinen
  • Ausstattung der Bestandsmaschinen mit Systemen zur Überwachung des Gefahrenbereichs
  • Einhaltung der Sichtfeldanforderung
    nach DIN EN 474-1 bei neuen Erdbaumaschinen
    » Achtung: Vermutungswirkung der EN 474-1 aufgehoben
    » WAS IST AKTUELL ZU TUN?

    » Empfehlung DGUV Sachgebiet Tiefbau

Änderung der rechtlichen Grundlagen:

» ISO 5006:2017 seit 26.04.17*
» DIN EN 474-1:2018, voraussichtlich 4. Quartal 2018

*für europäischen Raum wirksam sobald die DIN EN 474-1:2018 Gültgkeit durch Listung im Amtsblatt der EU erlangt









» weiter zu "Überwachung des Gefahrenbereichs"